skip to Main Content
Lucifer Fiat Lux

lucifer fiat lux

Rückfahrlicht

…. heißt bei Weitem nicht das, was die meisten denken werden. lucifer fiat lux bedeutet übersetzt: Morgenstern, es werde Licht.

Denn Lucifer ist ein alter Name für die Venus, den Morgenstern

Lucifer wird dem Phosphóros gleichgesetzt, dem Bringer der Morgendämmerung in der griechischen Mythologie, wie er z.B. schon bei Hesiod erscheint. Der Name „Lucifer“ ist dabei eine direkte Übersetzung des griechischen „Phosphóros“: Der „Lichtträger“ setzt sich zusammen aus lateinisch lux („Licht“) und ferre („tragen“) und ist somit eine wörtliche Entsprechung des griechischen φωςφορος phosphoros („lichttragend“).

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lucifer_(römische_Mythologie), 30.04.2017, 12 Uhr

Und fiat lux…. nun ja, das kennt jeder: Es werde Licht

Doch warum diese einführenden Worte?

Nun ja, wir haben uns gedacht, dass es hilfreich sein könnte, neben der installierten Rückfahrkamera auch ein wenig Licht nach hinten zu haben, falls man dann doch mal nachts rückwärts fahren muss. Und wenn, dann wollen wir schließlich ordentlich was sehen können. In der Rückfahrkamera sind zwar 18 Infrarot LED verbaut, doch ein wenig mehr Licht kann ja bekanntlich nicht schaden.

Darum strahlen jetzt bei Bedarf 2 x 72 W LED nach hinten, die wir natürlich nur temporär einsetzen können, ziehen sie an 12 V doch immerhin 6 Ampere. Das Stück. Und das kann so eine Aufbaubatterie doch recht schnell leeren.

Stay tuned…es bleibt spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top