skip to Main Content
Meilensteinbildung

Meilensteinbildung

Jahrelang musste ich mich mit Ziel- und  Meilensteinbildung herumschlagen. Ihr wisst schon, dieses Geschwafele über SMARTE Ziele.

S(pezifisch)
M(essbar)
A(ttraktiv)
R(ealsitisch) und
T(erminiert).

Und jetzt bin ich selbst an einem Punkt angekommen, an dem ich mich freiwillig mit Meilensteinbildung beschäftige.

Wir sprachen in einem der letzten Posts ja schon über multiple Realitäten. Und wenn wir unsere Realitätsoptionen näher betrachten, kristallisiert sich immer mehr eine spezifische Wahrscheinlichkeit heraus.

Aber um diese Realitätswahrscheinlichkeit zu erreichen, ist es notwendig, bestimmte Zwischenschritte, eben die berühmten Meilensteine geschafft zu haben.

Unsere wahrscheinliche Zukunft wird wie folgt aussehen:

Meilenstein 1: Wir haben den Entschluss gefasst, unsere Ständige Vertretung in Deutschland zu schließen CHECK

Meilenstein 2: Wir räumen die Ständige Vertretung in Deutschland aus und verkaufen alles CHECK

Meilenstein 3: Wir bauen im Koffer des Fienchens um, was umgebaut werden möchte, um noch mehr Funktionalität zu erreichen

Meilenstein 4: Wir trennen uns von den letzten administrativen Aufgaben, die hier erledigt werden müssen.

Meilenstein 5: Wir fahren los….

Das klingt jetzt wahrscheinlich nach viel mehr, als es eigentlich ist. Wir haben uns einige Projekte vorgenommen, die alsbald erledigt werden wollen. Unter anderem wollen wir den Urinschlauch unserer Trockentrenntoilette samt Einsatz erneuern, unsere Abwassergeschichte bei der Spüle wieder vernünftig „in Gang bringen“, eine Standheizung einbauen, den Schrank umbauen, weil dort künftig die schweren Küchengeräte ihren Platz finden sollen. Und dann sind da natürlich noch die äußerlichen Arbeiten zu vollrichten wie TÜV, Reifen umziehen, Ölwechsel, Abschmieren.

Oweia, wenn wir das so lesen, dann wird uns Angst und Bange, weil wir wahrscheinlich wieder bis in den Dezember hinein brauchen werden, um das alles umzusetzen.

Nein, Spaß beiseite. Sobald die Ständige Vertretung in Deutschland an eine andere Nation übergeben wird, müssen wir mit unseren Vorhaben auch fertig sein. Darum müssen wir uns jetzt ein wenig sputen, was bedeutet, dass nur wenig Zeit fürs Berichten bleiben wird.

Dennoch: Stay tuned, es bleibt spannend, bald werden wir losfliegen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top