skip to Main Content
Lunas Erfolgreiche Paketbekämpfung  – Gefährliches Hermes-Paket

Lunas erfolgreiche Paketbekämpfung – gefährliches Hermes-Paket

Still ist´s geworden um uns Weltenbummlerinnen. Das liegt aber allein daran, dass wir momentan fulltime damit beschäftigt sind, unsere „Ständige Vertretung in Deutschland“ zu leeren. Alles muss raus, alles will verkauft werden. Manches wird verschenkt oder einfach an ein Sozialkaufhaus in Hameln abgegeben. Dann kann sich wenigstens noch jemand darüber freuen, wenn er noch brauchbare Dinge für schmales Geld irgendwann sein eigen nennen kann.

Und im Zuge dieses Leerräumens bemerkten wir, dass für unseren großen Kärcher-Staubsauger keine Ersatzbeutel mehr vorhanden waren.

Schnell also welche bestellt, die dann auch heute geliefert werden sollten. Wir meinten, dass sie wahrscheinlich mit der Paketpost am Nachmittag kommen werden, weshalb wir uns vormittags zur Gewerbemeldestelle begeben hatten, um so ein paar Dinge abzuklären, die abzuklären waren.

Mit Luna hatten wir verabredet, dass sie solange im Garten warten und schön aufpassen soll.

Es kam, wie es kommen musste. Natürlich kamen die Staubsaugerbeutel nicht mit der Paketpost, sondern per Hermes. Natürlich wurde der Hermes-Bote bestimmt am Zaun freudig von Luna begrüsst, so dass er sich veranlasst sah, das Paket über selbigen zu werfen, Hundchen wird schon drauf aufpassen.

Na ja, irgendwie hatte Luna das wohl missverstanden und die abstrakte Gefahr, die so ein böse aussehendes Amazonpaket ausstrahlte, sogleich in eine gegenwärtige erhebliche Gefahr umgedeutet, die es umgehend zu beseitigen galt.

Also wurde das Paket am Abwurfort geborgen und in sicherer Entfernung hinter der ständigen Vertretung abgelegt.

Hier konnte die Bekämpfung der Gefahr systematisch und unnachgiebig erfolgen.

Als wir dann wenig später den Ort des Geschehens erreichten und die Notfallsituation überblicken konnten, verstand Luna so überhaupt nicht, warum wir so gar nicht amused waren. Na ja, die Bekämpfungsrate der 10 gelieferten Staubsaugerbeutel betrug immerhin 100 Prozent.

Das Ende vom Lied:….. wir haben neue Beutel bestellt 🙁

Bald mehr von unseren Plänen…

Stay tuned, es bleibt auf alle Fälle spannend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top