skip to Main Content
Ein Bett Will Auch Gebaut Werden

Ein Bett will auch gebaut werden

Wie man sich bettet, so schläft man.

Oder… ein Bett will erst einmal gebaut werden, bevor man sich betten kann.

Nachdem wir uns für einen Grundriss im Fienchen entschieden hatten, galt es, ein Bett zu konstruieren.

Anforderungen an das Bett

Die Schwierigkeit bestand darin, dass es zum einen einen Durchlass zum Führerhaus zu gewährleisten gab. Zum anderen sollte es recht einfach zu konstruieren sind. Außerdem sollten die Bettkästen jede Menge Platz bieten, um Hundefutter (Luna meinte, dass wäre unbedingt an erster Stelle zu nennen) Wasserkanister, Lebensmittel, Wasserfilterbox und unseren Tisch aufzunehmen.

Welches Material nehme ich?


Die Auswahl des Materials war relativ schnell getroffen. Holz war der Werkstoff der Wahl, da uns Stahl als zu schwer erschien und wir Alu nicht schweißen können.

Holz also sollte es sein, um das Bett zu bauen.

Bettenbau, Bau eines Bettkastens, Bett

Rahmenkonstruktion


Doch zunächst wollte das Rahmengerüst für das Bett gebaut werden. Wir entschieden uns für Holzrahmenlatten. Oben und unten ein Querholz über die komplette länge (oder Breite) und dann eine Abstützung durch Ständerhölzer.

Bettenbau, Bau Eines Bettkastens, Bett
Bettenbau, Bau Eines Bettkastens, Bett
Bettenbau, Bau Eines Bettkastens, Bett
Bettenbau, Bau Eines Bettkastens, Bett
Bettenbau, Bau Eines Bettkastens, BettBettenbau, Bau Eines Bettkastens, BettBettenbau, Bau Eines Bettkastens, Bett

Die unteren Querhölzer wurden auf dem Fußboden verschraubt, die hinteren zusätzlich an der Außenwand.

Die oberen Querhölzer wurden mit der Frontplatte und den Ständerhölzern verschraubt, wodurch sich ein absolut stabiles Bettgestell ergibt.

Bettenbau, Bau eines Bettkastens, Bett

Nun galt es, das Lattenrost aus Holzlatten 70x20mm zu gestalten. Wir haben die Lattungen auf Querlatten befestigt, die bei beiden Betten parallel angeordnet sind. Hierdurch gelingt es abends, weitere Latten über dem Durchgang einzulegen. Diese zusätzlichen Latten befinden sich tagsüber im Bettkasten und werden abends, herausgeholt, während zeitgleich der Tisch auf dem linken Bettkasten abgelegt wird.

Bettenbau, Bau eines Bettkastens, Bett

Wir haben also über jedem Bettkasten ein abnehmbares Rahmengestell, bestehend aus jeweils zwei Querlatten in der vollen Länge und daraufgeschraubten Latten, die auf beiden Bettseiten parallel angeordnet sind, um die herausnehmbaren Latten dazwischenzuschieben.

Jetzt fehlten in jedem Bettkasten noch zwei Zwischenstreben, damit wir das herausgehobene Lattenrostgestell auch senkrecht daraufstellen konnten.

Bettenbau, Bau eines Bettkastens, Bett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top